13 September 2009

Geniales Rockerlebnis: Queen Kings

Im malerisch gelegenen Waldschwimmbad (!) hatten wir ein Konzerterlebnis der besonderen Art: The Queen Kings rockten unglaublich nahe am genialen Original, frisch und musikalisch aufregend gut. Knapp drei Stunden Musik für 16 Euro Eintrittspreis (und Kinder hatten freien EIntritt) - das nenn' ich value-for-money.

Selten habe ich ein Bass-Solo derart genossen wie die kurzweilige Darbietung von Rolf Sander, der nahtlos Passagen von Smoke-on-the-Water in sein Cover von Another-one-bites-the-Dust: Umwerfend, Kompliment!

Die Stimmen von Mirko und der Backstage-Dame Susann gehen unter die Haut,
die Gitarrensoli klingen meisterlich, und der Schlagzeugpart von Matti Schmidt war begeisternd gut, ein instesamt überzeugendes Erlebnis.

Wir gehen wieder hin - keine Frage!

1 comment:

Markus Kleinen said...

Hallo Herr Starke,

es freut mich sehr, dass Ihnen dieser Abend gefallen hat - auch wenn ich es etwas beauere, sie nicht persönlich angetroffen zu haben. Wir kennen uns zwar nicht, sind uns aber bei der OOP ein paar mal über den Weg gelaufen.

Seit diesem Jahr abeite ich in meiner Freizeit aktiv im Freien Ortskartell Dünnwald mit und habe mir für diesen Winter fest vorgenommen, die Webseite zu überabreiten. Falls Sie ein paar Fotos gemacht haben, die Sie zur Vergfügung stellen würden, würde ich mich sehr freuen.

Dort wird auf jeden Fall bald unser Programm für 2010 bereitgestellt.

Viele Grüße,
Markus Kleinen