27 June 2009

Kandidat für "Nutzloseste Website"...

Ich spende seit einigen für das Rote Kreuz Blut - und bin immer wieder
positiv von der Motivation der vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter
dieser Organisation überrascht. Blutspenden hilft, Leben zu retten. Eine gute Sache also...

 blutspender.net - die DRK Blutspender-Community

Nun aber hat die Marketing-Abteilung des DRK (Deutsches Rotes Kreuz) aus meiner Sicht eine der nutzlosesten Websites der letzten Monate gebaut: Eine Online-Community für Blutspender... Wer soll die denn bitte nutzen? Aus der Werbung für diese Site:


  • "Lege deine eigenen Fotoalben an" (ok - höflicher wäre es, "Deine" zu schreiben). Schon was von flickr gehört? Oder Facebook? MySpace? Die können auch Fotoalben. Und sie haben massig Besucher...
  • "Verabrede dich online mit anderen Spendern". Toll. Wozu denn das? Ist das "Dating für Single-Blutspender"?
  • "Verwalte Deine Termine einfach online im Kalender": hust hust... auch das gibt's bereits im Dutzend - und zwar in ziemlich cool.

    Meiner Meinung nach hätte das DRK das (wahrscheinlich viele) Geld für diese Community-Website besser in Informationsflyer für Schüler und Studenten gesteckt... die durch die tausendunderste Möchtegern-Community mitnichten zu überzeugten Blutspendern werden. Es aber durch vernünftige Information werden könnten.

    Also, DRK: Entsorge den oder die Berater, die diesen Unfug empfohlen haben. Und informiere lieber - statt ohnehin vorhandene Services zweitklassig zu kopieren. Schade um das Geld!

    Ich komme übrigens weiterhin Blut spenden :-)
  • 1 comment:

    Jerry Preissler said...

    Es gibt sicher andere Möglichkeiten, das Geld zu verwenden. Ein Tweet, mit dem man über Blutspendetermine in der Gegend informiert wird brächte IMO mehr. Oder vielleicht mal mehr Termin, an denen auch die arbeitende Bevölkerung teilnehmen kann ohne einen halben Tag Urlaub zu nehmen...