30 November 2006

Sechs+1 Tipps für effektive Architekturkommunikation

Hier einige Tipps, wie IT-Architekten die Ergebnisse ihrer Arbeit effektiv (d.h. zielgerichtet) und effizient (mit angemessenem Aufwand) an ihre Projektbeteiligten kommunizieren können:



  1. Arbeiten Sie iterativ, d.h. holen Sie aktiv Feedback ein, auch für Architekturentscheidungen und Dokumentation (nicht nur für Sourcecode!)

  2. Verwenden Sie Strukturschablonen, wie Volere (für Anforderungsanalyse) oder arc42 (für IT-Architekturen).

  3. Verhalten Sie sich strukturiert faul: Arbeiten Sie in hierarchisch, beginnen vom Abstrakten zum Detaillierten und hören sofort auf, wenn Ihnen auf einer Abstraktionsebene Dinge genau genug erscheinen. Ihre Erfahrung und Ihre Stakeholder (siehe Punkt 1) werden Ihnen sagen, was genug ist.

  4. Dokumentieren Sie (schriftlich) erwartete Änderungen architekturrelevanter Aspekte, beispielsweise Anforderungen oder technische Faktoren. Dadurch wissen Sie, wo Sie Flexibilität benötigen und wo nicht (sie müssen das wissen, denn Flexibilität ist teuer, auch wenn's manchmal anders aussieht...)

  5. Identifizieren Sie (aktiv) die Leser Ihrer Dokumente und Modelle - denn die geben Ihnen Hinweise, ob Ihre Arbeit gut genug ist (siehe Punkt 1). Das klingt banal - aber denken Sie über den Tellerrand der reinen Entwicklung hinaus: Administratoren, Operators, DB-Admins, Facharchitekten und auch Systemanalytiker können von Architekturergebnissen profitieren (und SIE als Architekt von deren Kommentaren!)


  6. Arbeiten Sie parallel - quasi gleichzeitig an mehreren


    • Sichten (Kontext-, Baustein-, Laufzeit- und Verteilungssicht)

    • Hierarchieebenen (abstrakt und detailliert)

    • Bearbeitungsrichtungen (Top-Down und Bottom-Up)




  7. Praktizieren Sie Kommunikation: Erklären Sie Ihre Architekturen, häufig und für verschiedene Stakeholder - und beachten Sie dabei Punkt 1! Nur so lernen Sie kommunizieren.


So - und nun viel Erfolg! (Ich freue mich über Feedback dazu - und weitere Tipps...)


1 comment:

Stefan Tilkov said...

8. Lernen Sie bis 6 zu zählen :-)